home
Home
  Deutsch
Deutsch
  English
English
  Mallorca -  Von West nach Ost über die Sierra TramuntanaEin Foto-Reisebericht Travel pictures of the world
by Bernhard Mueller
    
Mallorca - Mai 2013Mallorca - Von West nach Ost über die Sierra Tramuntana
Klicken Sie auf die Buttons in der Karte oder andere Symbole um Fotos oder Informationen zu sehen. Drücken Sie F11 für ein größeres Webseiten-Fenster (Browsermenü wird ausgeblendet).
Mallorcas Matterhorn
Aussicht über die Dracheninsel
Der Reitweg des Habsburgers
Die Pilgerschlucht von Biniaraix
Die Besteigung der Massanella (1352 m)
In die Schlucht Torrent de Pareis
Die Besteigung des Tomir (1.103 m)
Auf den Aussichtsberg Atalaya de Alcúdia
Hotel CALA FORNELLS
Hotel ES PORT in Port de Sóller
Klosterhotel Lluc
Hotel GRUPOTEL MOLINS in Cala San Vicente
Mallorcas Matterhorn
Vom Bergdorf Galilea laufen wir auf einem schmalen Bergpfad bis auf ca. 900 m. Der weitere Aufstieg zum Gipfel des Galatzóv (1.025 m) erfolgt über plattes Gestein. Dann Abstieg ins Bergdorf Estellencs.

Aussicht über die Dracheninsel
Von San Telmo aus geht es entlang der Küste und der vorgelagerten Dracheninsel (Dragonera) zum zerfallenen Trappistenkloster und danach weiter zum Coll de sa Gremola.

Der Reitweg des Habsburgers
Von Valldemossa wandern wir im Regen durch uralte Steineichenwälder. Hier ließ sich Erzherzog Ludwig Salvator von Habsburg vor 100 Jahren einen Panorama-Reitweg errichten.

Die Pilgerschlucht von Biniaraix
Mit der Straßenbahn von Port Sóller nach Sóller. Weiter auf dem alten Pilgerweg, der durch eine der schönsten Schluchten der Insel führt. Oben angekommen, sehen wir das Tagesziel, den Stausee Cuber im Sonnenschein.

Die Besteigung der Massanella (1352 m)
Vom Stausee Gorg Blau wandern wir zunächst gemächlich bergan. Dann steiler über Geröll zum höchsten begehbaren Punkt Mallorcas, dem Gipfel des Puig de Massanella (1.352 m). Der Abstieg erfolgt zum Kloster Lluc.

In die Schlucht Torrent de Pareis
Steil bergab in die Schlucht des Sturzbaches Torrent de Pareis. Darin weiter Richtung Atlantik. An einer gefährlichen Engstelle brechen wir aber ab. Nach dem Aufstieg fahren wir dann mit dem Bus nach Sa Calobra.

Die Besteigung des Tomir (1.103 m)
Vom Kloster Lluc zunächst über einen Fahrweg und dann durch wildwüchsiges Gelände. Über eine mit Steigeisen und Seilen gesicherte Steilstufe erreichen wir bei extremem Wind den Sattel und dann den Gipfel des Tomir (1.103 m).

Auf den Aussichtsberg Atalaya de Alcúdia
Der Aussichtsberg Atalaya de Alcúdia (444 m) ragt markant über die Halbinsel im Nordosten Mallorcas. Zunächst gemächlich und erst im letzten Stück steiler und felsiger geht es von Mal Pas aus nach oben.